Ziele

ZIELE
der
Weibersbrunner Liste

zur Kommunalwahl 2014

– weitere Informationen folgen –

Kernaussage:

Mit EUCH für Weibersbrunn!

Wir wollen Weibersbrunn in verschiedenen Bereichen lebenswerter machen:

1. Bildung und Soziales:

Wir wollen die Grundschule in Weibersbrunn für unsere Kinder und Enkelkinder erhalten, trotz sinkender Schülerzahlen.

Unser Kinderhort und Kindergarten sollen Aushängeschilder unserer Gemeinde sein.

Vernetzte Freizeitangebote für alle Altersschichten!

Zusammen mit Gemeinde und Vereine sollen Möglichkeiten von gemeinsamen Aktivitäten für Jung und Alt initiiert werden.

Vereins- und Jahrgangsübergreifende gemeinsame Veranstaltungen, für Geselligkeit oder sinnvoller Freizeitbeschäftigung.

Nach der Schaffung von Spielplätzen sollen auch Bereiche für Heranwachsende entstehen, in denen zeitgerechte Betätigungen ermöglicht werden.

Wir wollen Jugendliche frühzeitig in den Gemeindeverbund einbeziehen, z. B. durch Jugendforen, Integration in Führungsaufgaben und eigener Selbstentfaltung.

2. Nachhaltigkeit:

Die Grundversorgung der Bürger muss erhalten bleiben!

Arzt, Zahnarzt und Rettungswache müssen als medizinische Grundversorgung dauerhaft erhalten bleiben.

Ein Dorfladen mit Artikeln des täglichen Gebrauchs (Richtung Schlecker-Sortiment) soll zeitnah den Bürgern zur Verfügung stehen.

Als Ergänzung und Einkaufsmöglichkeit von frischen Lebensmitteln soll ein Dorfmarkt unterhalb der Kirche den Bürgern, z. B. Freitags, ihre Versorgung sicherstellen!

Auf Wunsch sollte ein geeigneter Fahrdienst eingerichtet werden!

Unser Ortsbild soll kontinuierlich verschönert werden – Kleine Bereiche groß hervorbringen unter Einbindung der Ortsbevölkerung, insbesondere unserer Rentner!

3. Dorfentwicklung:

Unsere Verwaltung sollte neu strukturiert werden, wobei Bürgerservice und Information im Vordergrund stehen.

Die Einführung betriebswirtschaftlicher Elemente in der öffentlichen Verwaltung sollen die ressourcenbewusste Mittelverwendung garantieren und den Werterhalt unserer Gemeinde sicherstellen.

4. Entwicklung zur Bürgerkommune

Wir wollen eine aktive Bürgergesellschaft und

die Erhaltung eines gleichwertigen Lebensraumes für unsere Nachkommen.

Wir wollen einen „Bürgerpark“ im Bereich Bolzplatz mit unterschiedlichsten Betätigungsmöglichkeiten.